Trilogie (Modell 1)

Die Konstruktion ist kompromisslos auf Hörspaß getrimmt. Ausgeprägte High-End-Tugenden gepaart mit hoher Leistungsfähigkeit, das ist die Basis für  eine wahrhaft außergewöhnliche Performance.

F1_1200x800.jpg

Das Trilogie Modell 1 reizt das klassische Konzept des 3-Wege-Lautsprechers vollends aus. Die enorme Reaktionsschnelligkeit der zeitlich synchronisierten Treiber ermöglicht es dem Lautsprecher dem Signalpfad präzise zu folgen. Jeder abrupte Schwingungswechsel wird blitzschnell und mit Nachdruck vollzogen. Hier fließt die Energie!

Das Modell 1 ist in allen Bereichen mit Hochleistungstreibern ausgestattet.

 

Der Hochtöner stammt von deutschen Spezialisten BlieSMa und überzeugt mit Hochleistungsparametern. Die 34 mm Beryllium-Membran kann durch den sensationell großen linearen Hub von +- 1,5 mm enorme Dynamiksprünge verarbeiten. Durch die bei dieser Membrangröße ebenfalls sensationell geringe bewegte Masse von nur 0,26 g wird im Zusammenwirken mit dem starken Neodym-Magneten eine Sensitivity (2.83V/1m) von mehr als 97 dB erreicht. Dies vereint Schnelligkeit und Leistungsfähigkeit und trägt zum insgesamt stark involvierenden Klangcharakter bei. 

Der Mitteltöner ist ebenfalls ein Spitzenprodukt deutscher Lautsprecherbaukunst. ARCOSIA nennt sich die Top-Serie des renommierten deutschen Herstellers ETON.. Der verwendete 7″ Treiber verfügt über eine Membran aus Magnesium-Verbundwerkstoff. Die Membran ist mit spiralförmig angeordneten Löchern versehen, durch die die rückseitige Beschichtung leicht hervortritt. Das verleiht dem Chassis nicht nur sein charakteristisches Design, sondern auch sein strahlend farbstarkes Klangbild. 

MHT_F8_1200x800.jpg
Bass_F9_1200x800.jpg

33 cm Korbdurchmesser, 515 cm² effektive Abstrahlfläche und ein großer linearer Membran-Hub; das sind die Eckdaten für eine substanzielle Basswiedergabe. Beim ETON 12"er erzeugt die 3-schichtige Hexacone Sandwich-Membran im geschlossenen Gehäusevolumen trockene dynamische Bässe. Die Membran ist in der Lage weit bis in den Mitteltonbereich sauber zu arbeiten. Das klare saubere Spiel des Mitteltöners wird somit nicht durch Membranresonanzen des Basslautsprechers verfärbt.

Das Herzstück des Trilogie Modell 1

 

Die Frequenzfilter sind maßgeblich für die Wandlereigenschaften eines Lautsprechers verantwortlich. Die Schaltung ist für einen 3-Wege-LS relativ übersichtlich, auch wenn die große Anzahl an Bauteilen etwas anderes vermuten lässt. So bilden 19 Kondensatoren lediglich 3 Kondensatorwerte. Ein zeit-/signalrichtiges Wandlerverhalten ist natürlich auch hier die Entwicklungsvorgabe. Die Bauteile sind mit Butylmasse verklebt und direkt verdrahtet. Die Frequenzweiche befindet sich in der separaten Kammer innerhalb der doppelten Rückwand.

FW-E-9_600x400.jpg
EE-1_cut_400x600.jpg

Edle Bauteile sorgen für das ausgesprochen hohe Klangniveau.

Die Verbindung zum Verstärker erfolgt über die WBT nextgen™ Polklemmen mit Schwingungsdämpfer an der Unterseite des Modell 1. So können die Kabel unauffällig und auf kürzestem Weg angeschlossen werden.

WBT_F5_1200x800.jpg

Abmessungen: 

Höhe 120 cm

Breite (Korpus) 45 cm

Breite (Fußgestell) 65 cm

Tiefe (Korpus unten max.) 81,4 cm

 

Paarpreis 22.000,- €

F3_1200x800.jpg

Die Gehäuse des Trilogie Modell 1 sind mehrschichtig aus unterschiedlichen Materialien aufgebaut und innen solide versteift. Dieser Aufwand sorgt für beste akustische Eigenschaften. Die edle Klavierlackoberfläche in Kombinationen mit matten Elementen unterstreicht den hohen Anspruch. Die Lautsprecher ruhen auf einem soliden Metallgestell. Die Anbindung an den Fußboden erfolgt über Sicomin Antispikes.